Skip to content
WI_SDH

Utopischer Freiraum – sozial-ökologisches Reallabor

Ausgehend vom Projekt- und Seminarhaus K20 organisieren wir uns im Dorf Salzderhelden als eine Art autonomes Reallabor. Wir gestalten Alltag und Miteinander möglichst ⓘ hierarchiekritisch, ⓘ tauschlogikfrei und solidarisch. Neben vielfältiger Bildungsarbeit und überregionalem politischen Engagement versuchen wir vor Ort utopische Freiräume zu schaffen und schon heute neue Selbstverständlichkeiten zu leben.

Projekte vor Ort

Offener Raum, Seminarort, Aktionsplattform

 

Mitmach-Kiosk im Bahnhof

vegan und tauschlogikfrei

Holz-, Metall- und Fahrradwerkstatt
partizipativ & tauschlogikfrei

Gemeinsam ein altes Fachwerkhaus renovieren, sanieren und gestalten

autonomes Bildungsprogramm

Raum für Bewegung

und große Gruppen

bio-vegane Landwirtschaft

zum Mitmachen

Gärtnern & Lagerfeuer

 

Mediengestaltung für transformative Projekte

Büroräume mit Drucker, Scanner,
PC, Laptops und mehr

geteilte Großbestellungen

bio-veganer Lebensmittel

Aktions-Großküche

zum Mitmachen

kreative Aktionen für eine

lokale Verkehrswende

(Kollektiv-)Fahrräder gemeinsam reparieren und voneinander lernen

Lastenrad-Standort in der K20

 gemeinsam Jammen

Unterstützung bei Wohnraumsuche, Finanzierungsstrategien für das eigene Leben und Buddy-Suche

mehrere WGs und

Wohnprojekte

Einzelpersonen und Kollektive vor Ort bieten auf Anfrage z.B. Workshops, Vorträge & Skillsharings für dein Camp, Event oder andere Aktionen an!

Einzelpersonen und Kollektive bieten in Salzderhelden auf Anfrage z.B. Skillsharings

Fragend schreiten wir voran.

– Zapatistas –

In den Projekten in Salzderheld*innen setzen wir uns für ein solidarisches, kooperatives und gutes Leben für alle ein. Dabei sind wir uns unserer eigenen Verwobenheit bewusst und möchten uns gegenseitig kritisch beim Lernprozess begleiten. Innerhalb Salzderheldens leben wir schon heute neue Selbstverständlichkeiten. Deshalb sind einige Orte  z.B. kollektiv, vegan, tauschlogikfrei und drogenfrei.

FFJ

Veranstaltungen

Das ganze Jahr über organisieren die verschiedenen Projekte in Salzderheld*innen Seminare, Workshops, Bau- und Gartenwochen und sogar ein alljährliches kleines Festival. Die aktuellsten Termine findest du hier.

Besuchen

Schön, dass du uns besuchen möchtest. Wahrscheinlich ist die K20 als Offener Raum der beste Ausgangspunkt um die Projekte vor Ort kennenzulernen. Bitte schreib uns eine Email bevor Du vorbei kommst, damit wir eine Ansprechperson für dich finden können.

Mitmachen

Ob für einen Nachmittag, aus der Ferne oder bis nach der Revolution – es gibt unzählige Möglichkeiten mitzumachen. Vielleicht hast du selbst eine konkrete Idee, wie du dich einbringen möchtest? Weitere Informationen findest du hier.

Bleiben

In Salzderhelden lebt eine wachsende Zahl an Menschen langfristig, um sich gemeinsam aktiv zu organisieren. Neben dem Projekthaus gibt es deswegen mehrere Wohnprojekte und WGs. Schreib uns gerne oder komm vorbei für mehr Informationen.

K20 Projekthaus
Knickstraße 20
37574 Einbeck
 
05561 92 59 515 (gerade außer Betrieb)
post@k20-projekthaus.de
 
Andere befreundete Projekthäuser oder Freiräume mit ähnlichen Idealen:
KanthausProjektwerkstattFunkenhausSpinnereiFuchsmühleFreie Feldlage HarzgerodeUnserAllerWaldAAA Pödelwitz, Lützerath (ZAD Rheinland), Amsel44,…

Impressum

Förderverein für eine soziale, ökologische und gerechte Welt e.V.

DE